Datenschutzerklärung

Der Deutsche Genossenschafts-Verlag eG („DG VERLAG“) betreibt u. a. unter www.meinplus.de sowie über eine entsprechende Smartphone-App das Mehrwertprogramm MeinPlus (nachfolgend „MeinPlus“ oder „Programm“).


Für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf dieser Internetpräsenz, im Rahmen unserer Angebote im Zusammenhang mit MeinPlus sowie im Zusammenhang mit der Nutzung der Smartphone-App MeinPlus sind wir "Verantwortlicher" im Sinne von Art. 4 Nr. 7 DS-GVO.


Sie können uns wie folgt erreichen


Deutscher Genossenschafts-Verlag eG

Leipziger Straße 35

65191 Wiesbaden


Vertreten durch den Vorstand


Peter Erlebach (Vorsitzender), Franz-J. Köllner, Mark Wülfinghoff

Kontakt

Telefon: (06 11) 50 66-0

Telefax: (06 11) 50 66-15 00

E-Mail: direct@dgverlag.de


Unseren Datenschutzbeauftragten können Sie wie folgt erreichen


Deutscher Genossenschafts-Verlag eG

Datenschutzbeauftragter

Leipziger Straße 35

65191 Wiesbaden

Telefon: (06 11) 50 66-12 71

E-Mail: datenschutz@dgverlag.de 


Diese Datenschutzerklärung gilt für die Internetpräsenz www.meinplus.de sowie für die Smartphone-App MeinPlus. Sollten von unserem Internetangebot oder der App aus Angebote anderer Anbieter ("Drittangebote") erreichbar sein, so gilt unsere Datenschutzerklärung für diese Drittangebote nicht. In diesem Fall sind wir auch nicht für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen solcher Drittangebote verantwortlich i. S. v. Art. 4 Nr. 7 DS-GVO.


Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten des Nutzers durch Banken und Partner wird im Rahmen der jeweiligen Datenschutzerklärung der Bank oder des Partners geregelt.


1. Verarbeitung von Daten mit und ohne Personenbezug


1.1. Unterauftragnehmer und Empfänger personenbezogener Daten


Wir setzen im Rahmen der Verarbeitung der personenbezogenen Daten Unterauftragnehmer ein und schließen mit diesen Auftragsverarbeitern einen Vertrag gemäß den Anforderungen des Art. 28 DS-GVO.


Als Unterauftragnehmer zum Hosting unserer Webseite einschließlich der Newsletter-Daten sowie zur Individualisierung unserer Angebote und Inhalte für den Nutzer mittels optionalen Systemtrackings wird die Fa. mpc networks GmbH, Max-Planck-Straße 22, 70806 Kornwestheim, eingesetzt.


Als Unterauftragnehmer für die Abwicklung des Newsletter-Versandes wird die Fa. Inxmail GmbH, Wentzingerstr. 17, 79106 Freiburg, eingesetzt.


1.2. Surfen auf unserer Internetseite


Sie können unsere Internetpräsenz grundsätzlich besuchen, ohne uns mitzuteilen, wer Sie sind. Wir erfahren dann lediglich


  • Ihre IP-Adresse,
  • den Namen der aufgerufenen Internetseite bzw. abgerufenen Datei und den Zeitpunkt des Auf- bzw. Abrufs,
  • die eingesetzte Browserversion,
  • das eingesetzte Betriebssystem,
  • die übertragene Datenmenge und
  • ob der Auf- bzw. Abruf erfolgreich war.


Die Daten werden ausschließlich zur Administration und Optimierung des Internetangebotes verwendet.


Die IP-Adresse kann ein personenbezogenes Datum sein, weil es unter bestimmten Voraussetzungen möglich ist, damit durch Auskunft des jeweiligen Internetanbieters die Identität des Inhabers des genutzten Internetzugangs in Erfahrung zu bringen.


Von uns wird die IP-Adresse nur bei Angriffen auf unsere Internet-Infrastruktur ausgewertet, um zuvor für uns anonyme Nutzer zu identifizieren. In diesem Fall haben wir ein berechtigtes Interesse i. S. v. Art. 6 Abs. 1 lit. f) DS-GVO an der Verarbeitung der IP-Adresse. Dieses berechtigte Interesse ergibt sich aus dem Bedürfnis, den Angriff auf die Internet-Infrastruktur abzuwehren, den Ursprung des Angriffs zu ermitteln, um gegen die verantwortliche Person straf- und zivilrechtlich vorgehen zu können sowie weiteren Angriffen effektiv vorzubeugen.


Die IP-Adresse wird gelöscht, wenn wir ausschließen können, dass von dieser kein Angriff auf unsere Internet-Infrastruktur erfolgt ist. Dies geschieht regelmäßig nach 7 Tagen.


1.3. Einsatz von Cookies


Innerhalb unseres Internetangebotes werden auch Cookies verwendet. Cookies sind kleine Datenpakete, die über den Browser auf der Festplatte Ihres Computers abgelegt werden. Sie dienen der Steuerung der Internetverbindung während Ihres Besuchs oder bei einem späteren Besuch auf unseren Webseiten und machen den Besuch dadurch komfortabler.


Manche Browser lassen bereits in der Grundeinstellung Cookies zu. Sollten Sie diese nicht wünschen, können Sie die Einstellung Ihres Browsers ändern. Wie dies erfolgt, entnehmen Sie bitte den Angaben des Browser-Herstellers. Sofern Sie sich gegen Cookies entscheiden, kann es vorkommen, dass Teile unseres Internetangebotes nicht genutzt werden können.


1.4. Registrierung / Login-Bereich für registrierte Nutzer / Protokollierung der Änderungshistorie


Der Nutzer kann sich auf www.meinplus.de bzw. in der Smartphone-App registrieren und akzeptiert im Rahmen der Anmeldung die Teilnahmebedingungen in der jeweils gültigen Fassung sowie die vorliegende Datenschutzerklärung in der jeweils gültigen Fassung. 


Wenn Sie einen Nutzeraccount erstellen oder sich anmelden, verwenden wir Ihre Zugangsdaten (Benutzername, E-Mail-Adresse und Passwort), um Ihnen den Zugang zu Ihrem Nutzeraccount zu gewähren und diesen zu verwalten. Rechtsgrundlage für die entsprechende Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b) DS-GVO, da diese Angaben für die Abwicklung des Vertrages mit Ihnen erforderlich sind. Als Pflichtangaben für die Registrierung müssen die folgenden Daten angegeben werden:


  • Anrede
  • Nachname, Vorname
  • Geburtsdatum
  • E-Mail-Adresse
  • Passwort
  • PLZ
  • Volksbank Raiffeisenbank, von der die goldene girocard (MeinPlus-Karte) ausgegeben wurde


Optional ist die Angabe von


  • Branchen-Interessen


Nach Absenden seiner Anmeldung über das entsprechende Registrierungsformular erhält der Nutzer eine E-Mail zur Bestätigung der Anmeldung und zur Verifikation, dass sich der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse auch tatsächlich angemeldet hat. Erst wenn der Nutzer seine Anmeldung über den angegebenen Link bestätigt, wird die Registrierung abgeschlossen. Der Nutzer kann sich fortan mit seinen Zugangsdaten unter www.meinplus.de bzw. in der Smartphone-App einloggen und seine Teilnahme an MeinPlus und seine Daten selbst administrieren.


Im Falle einer Support-Anfrage des Nutzers ist es dem DG VERLAG auf Anweisung des Nutzers möglich, sich ohne Passwort des Nutzers im Login-Bereich des jeweiligen Nutzers anzumelden, um dort für den Nutzer Änderungen vorzunehmen oder Fehler zu beseitigen.


Darüber hinaus wird die Änderungshistorie protokolliert. Protokolliert werden ausschließlich Änderungen am Benutzerprofil des Nutzers, insbesondere die personenbezogenen Daten. Die Protokollierung der Benutzerprofil-Änderung erfolgt unerheblich davon, ob der Nutzer selbst eine Änderung vornimmt oder ob die Änderung auf die vorstehend beschriebene Weise durch einen Support-Mitarbeiter des DG VERLAGES durchgeführt wurde. Im Protokoll ist stets ersichtlich, wer die Änderung durchgeführt hat und zu welchem Zeitpunkt. Die Änderungshistorie kann durch entsprechend berechtigte Support-Mitarbeiter des DG VERLAGES zusammen mit der Liste der registrierten Nutzer zu jedem registrierten Nutzer eingesehen werden.


1.5. Tracking- und Webanalysedienste / Individuelle Angebote und Inhalte


1.5.1. Datenverarbeitung und Systemtracking (Individuelle Angebote und Inhalte)


Datenverarbeitung ohne weitergehende Einwilligung (ohne Tracking Permission)


Die Daten, die Nutzer bei der Registrierung selbst angeben oder nachträglich in ihrem Kundenprofil ergänzen, sowie die Daten, die Nutzer im Rahmen von Umfragen oder Nutzerbefragungen selbst angeben, können auch ohne Einwilligung auf Grundlage von Artikel 6 Abs. 1 lit. f) DS-GVO genutzt werden, um die Kommunikation von Programm- und Partner-Inhalten in Website oder App bzw. ggf. im Newsletter entsprechend an den Nutzerbedürfnissen (z.B. PLZ-Gebiet, Interessensgebiet) auszurichten.


Datenverarbeitung mit weitergehender Einwilligung (mit Tracking Permission)


Die Verarbeitung der Tracking-Daten erfolgt auf Basis der vorherigen Einwilligung des Nutzers, Art. 6 Abs. 1 lit. a) DS-GVO. Die Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden.


Sofern Nutzer eine Einwilligung zur Datenverarbeitung (Tracking-Permission) erteilen, können auch die Interaktionen der Nutzer mit dem Programm über Website, App oder ggf. Newsletter zur Erfassung der Nutzerpräferenzen herangezogen werden. Die Kommunikation von Programm- und Partner-Inhalten in Website oder App bzw. ggf. im Newsletter kann auf diese Weise noch genauer an den Nutzerbedürfnissen und –präferenzen ausgerichtet werden.


Hierbei setzt der DG VERLAG einen speziellen Scoring-Mechanismus ein, so dass durch die Speicherung von Scoring-Werten für die Interessen und Präferenzen des jeweiligen Nutzers dann auf diesen Nutzer zugeschnittene Angebote und Inhalte in App und Website und ggf. E-Mail-Newsletter bereitgestellt werden können.


Die Interaktionen und präferierten Inhalte (z.B. angeklickte Partner-Banner) des Nutzers werden erfasst, indem fortlaufend ein Scoring-Wert für jede dieser Aktivitäten im Hintergrund des Benutzerprofils abgespeichert wird. Der Scoring-Wert wird ergänzend zu den Profilinformationen für die individualisierte Ausgabe von Inhalten herangezogen.


Das Scoring erfolgt im MeinPlus Backend durch den Dienstleister mpc networks GmbH, Max-Planck-Straße 22, 70806 Kornwestheim, der auch die zugehörige Website, App sowie Endkundendatenbank und Backend im Auftrag des DG VERLAGES betreibt. Mit dem Dienstleister wurde eine Vereinbarung über Auftragsverarbeitung gemäß Art. 28 DS-GVO geschlossen.


Sie können dieser Form der Verwendung Ihrer Daten zu Werbezwecken jederzeit widersprechen (siehe hierzu auch Ziffer 2.2). Bei Ihrem Widerspruch werden wir Ihre Daten zukünftig nicht mehr für Werbezwecke verwenden. Sie können dann zwar weiterhin am Programm teilnehmen, aber Sie werden nicht mehr alle Vorteile nutzen können.


1.6. Kontaktaufnahme und Kommunikation


Auf einigen Seiten können Sie zum Zwecke der Korrespondenz mit uns in Eingabefeldern die dort angegebenen personenbezogenen Daten eingeben oder wir verweisen auf E-Mail-Adressen, die zur Kontaktaufnahme mit uns dienen.


Diese Daten werden nur für diese Korrespondenz mit Ihnen und zu dem Zweck verarbeitet, zu dem Sie uns die Daten jeweils im Rahmen dieser Kommunikation überlassen haben, wie z. B. zur Bearbeitung Ihrer Anfragen oder um auf Ihren Wunsch mit Ihnen Kontakt aufzunehmen. In diesem Fall erfolgt die Verarbeitung der personenbezogenen Daten mit Ihrer Einwilligung und ist dann gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a) DS-GVO zulässig. Wir löschen Ihre diesbezüglichen Daten nach 90 Tagen, wenn der Zweck, zu dem Sie uns Ihre Daten mitgeteilt haben, erfüllt oder erledigt ist und wir nicht aus gesetzlichen Gründen zur weiteren Speicherung berechtigt oder verpflichtet sind.


1.7. Google Maps


Damit Sie uns leichter finden können, haben wir in unsere Webseite Kartenmaterial des Dienstes Google Maps von Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, über eine API eingebunden. Um die Inhalte in Ihrem Browser darstellen zu können, muss Google Ihre IP-Adresse erhalten, denn sonst könnte Ihnen Google diese eingebundenen Inhalte nicht liefern.


Die Rechtsgrundlage dieser Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO, da die IP-Adresse benötigt wird, um Ihnen die Inhalte liefern zu können. Bei dieser Verarbeitung erfolgt unsere Zusammenarbeit mit Google auf Grundlage eines Vertrags über die gemeinsame Verantwortlichkeit gemäß Art. 26 DSGVO, der hier abgerufen werden kann:


https://privacy.google.com/intl/de/businesses/mapscontrollerterms/


Weitere Informationen zur Datenverarbeitung durch Google finden Sie in den Datenschutzrichtlinien von Google unter https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/.


1.8. Reichweite dieser Datenschutzerklärung


Diese Datenschutzerklärung gilt nur für die Inhalte auf unserer Website / App und die Datenverarbeitung auf den von uns verwendeten Servern. Sie umfasst nicht solche Inhalte und Websites Dritter, auf die unser Angebot lediglich verlinkt. Ansonsten findet die Datenschutzerklärung auch auf unsere Auftritte auf Social Media Plattformen wie Facebook, Instagram, YouTube Anwendung, soweit wir dort die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten kontrollieren können und auf die Prozesse Einfluss haben. Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten über diese sozialen Netzwerke erfolgt ansonsten durch den jeweiligen Betreiber des Netzwerks, ohne dass wir auf diese Verarbeitung Einfluss haben. Das gilt auch bezüglich Ihrer personenbezogenen Daten, die Sie uns über eine solche Plattform, beispielsweise durch Anschreiben unseres Profils in dem jeweiligen sozialen Netzwerk, mitteilen. Informationen zum Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten und deren Schutz auf diesen Plattformen finden Sie in der Datenschutzerklärung der jeweiligen Plattform.


1.9. Datenverarbeitung über unsere Facebook Fanpage


Wir unterhalten eine Onlinepräsenz in dem sozialen Netzwerk Facebook, das von der Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland ("Facebook") betrieben wird, um mit den dort aktiven Kunden, Interessenten und Nutzern zu kommunizieren und sie dort über unsere Leistungen informieren zu können (nachfolgend "Facebook Fanpage"). In Bezug auf die Datenverarbeitung, die anlässlich des Besuches unserer Facebook Fanpage erfolgt, sind Facebook und wir gemeinsam Verantwortliche im Sinne des Art. 26 Abs. 1 DS-GVO. Unsere gegenseitigen Verpflichtungen, die aus der gemeinsamen Verantwortlichkeit resultieren, sind in einer Vereinbarung zwischen Facebook und uns, der sog. "Seiten-Insights-Ergänzung bezüglich des Verantwortlichen", festgelegt. Diese Vereinbarung kann hier eingesehen werden:


https://www.facebook.com/legal/terms/page_controller_addendum


Im Rahmen der Nutzung unserer Facebook Fanpage werten wir statistisch aus, wie Sie unsere Fanpage genutzt haben. Zu diesem Zweck erhalten wir umfangreiche Statistiken zur Nutzung unserer Facebook-Seiten, die sog. "Facebook-Insights", die jedoch keinerlei personenbezogene Daten beinhalten. Als Fanpagebetreiber haben wir keinen Zugriff auf personenbezogene Daten und können solche auch nicht bei Facebook einsehen oder abfragen. Es ist uns nicht möglich, einen Bezug zu einzelnen Personen herzustellen. Auch werden von uns keine Profile zu einzelnen Nutzern erstellt.


Die Statistiken dienen uns dazu, unsere Facebook Fanpage entsprechend der Nutzerbedürfnisse anzupassen und damit fortlaufend zu optimieren. Dies kann auch zu Marktforschungs- und Werbezwecken erfolgen, indem wir die sich daraus ergebenden Interessen der Nutzer dahingehend auswerten, dass wir zum Beispiel Werbeanzeigen innerhalb und außerhalb unserer Facebook Fanpage schalten, die mutmaßlich den Interessen der Nutzer entsprechen. Damit diese statistische Auswertung möglich ist, werden im Regelfall Cookies auf den Rechnern der Nutzer gespeichert, in denen das Nutzungsverhalten und die Interessen der Nutzer gespeichert werden. So wird beim Besuch unserer Facebook Fanpage ein Cookie gesetzt, der dazu dient, Sie wiederzuerkennen und Ihnen das Surfen auf der Fanpage zu erleichtern. Nach Angaben von Facebook werden die Cookies und die darüber gesammelten Daten innerhalb von 90 Tagen gelöscht bzw. anonymisiert. Weitere Cookies werden nicht verwendet. Auch werden Einträge im Local Storage bei Nicht-Mitgliedern von Facebook nach unserem Kenntnisstand nicht erzeugt.


Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten anlässlich des Besuches unserer Facebook Fanpage erfolgt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen an einer effektiven Information der Nutzer und Kommunikation mit den Nutzern gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f) DS-GVO. Wir weisen darauf hin, dass die Datenverarbeitung auch außerhalb der EU bzw. des EWR erfolgen kann, nämlich insbesondere auf Facebook-Servern, die sich in den USA befinden. Hierdurch können sich für die Nutzer Risiken ergeben, weil so zum Beispiel die Durchsetzung der Rechte der Nutzer erschwert werden könnte. Für die Datenübermittlung in die USA besteht ein Angemessenheitsbeschluss der EU-Kommission (Nr. 2016/1250), wonach Unternehmen, die bestimmte Kriterien erfüllen, ein angemessenes Schutzniveau gewährleisten, auch als "EU-US Privacy Shield" bekannt. Diese Unternehmen sind in einer Liste aufgeführt, der sog. "Privacy Shield List". Facebook gehört zu den darin aufgeführten Unternehmen und verpflichtet sich entsprechend, ein angemessenes Schutzniveau zu gewährleisten. Sofern also eine Datenübermittlung an Facebook mit Sitz in den USA erfolgt, basiert diese auf Art. 45 DS-GVO.


In der mit Facebook abgeschlossenen Vereinbarung ist festgelegt, dass Facebook die primäre Verantwortung für die Verarbeitung von Insights-Daten übernimmt und sämtliche Pflichten aus der DS-GVO im Hinblick auf die Verarbeitung von Insights-Daten erfüllt. Damit ist in erster Linie Facebook für die Informationspflichten nach Art. 13, 14 DS-GVO sowie die Wahrung Ihrer Rechte als Betroffener verantwortlich. Gerade in Bezug auf Auskunftsanfragen und die Geltendmachung von sonstigen Betroffenenrechten weisen wir darauf hin, dass diese am effektivsten direkt bei Facebook geltend gemacht werden können. Nur Facebook hat Zugriff auf die Daten der Nutzer und kann direkt entsprechende Maßnahmen ergreifen und Auskünfte geben. Nutzer unserer Facebook Fanpage können ihre Rechte nach Art 12 ff. DS-GVO, Rechte auf Löschung nach Art. 17 DS-GVO, auf Einschränkung der Verarbeitung nach Art. 18 DS-GVO, auf Widerspruch nach Art. 21 DS-GVO und auf Auskunft nach Art. 15 DS-GVO unter https://www.facebook.com/about/privacy geltend machen. Sollten Sie dennoch oder auch dabei Hilfe benötigen, können Sie sich gerne an uns wenden.


Soweit Sie unsere Facebook Fanpage nutzen, finden Sie weitere Informationen zur Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Facebook unter https://www.facebook.com/about/privacy/ und speziell für die Fanpage-Insights: https://www.facebook.com/legal/terms/information_about_page_insights_data. Dort finden Sie auch Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre sowie Widerspruchsmöglichkeiten, vgl. zum Opt-Out: https://www.facebook.com/settings?tab=ads und http://www.youronlinechoices.com.


1.10. Instagram


Beim Besuch unserer Instagram-Seite erfasst Instagram und damit auf das verbundene Unternehmen Facebook u. a Ihre IP-Adresse sowie weitere Informationen, die in Form von Cookies auf Ihrem PC vorhanden sind. Diese Informationen werden verwendet, um uns als Betreiber der Instagram-Seiten statistische Informationen über die Inanspruchnahme der Instagram-Seite zur Verfügung zu stellen. Nähere Informationen hierzu stellt Instagram bzw. Facebook unter folgendem Link zur Verfügung:


https://help.instagram.com/519522125107875?helpref=page_content.


Solange Sie in Ihrem Instagram-Account eingeloggt sind und unser Instagram-Profil besuchen, kann Instagram dies Ihrem Instagram-Profil zuordnen. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass Instagram bzw. Facebook die Daten seiner Nutzer (z.B. persönliche Informationen, IP-Adresse etc.) speichert und diese ggf. auch für geschäftliche Zwecke nutzt. Nähere Informationen zur Datenverarbeitung von Instagram finden Sie in der Datenschutzrichtlinie von Instagram unter


https://help.instagram.com/196883487377501?ref=dp.


Auf die Datenerhebung und die weitere Verarbeitung durch Instagram / Facebook haben wir keinen Einfluss. Ferner ist für uns nicht erkennbar, in welchem Umfang, an welchem Ort und für welche Dauer die Daten gespeichert werden, inwieweit Instagram bzw. Facebook bestehenden Löschpflichten nachkommt, welche Auswertungen und Verknüpfungen mit den Daten vorgenommen werden und an wen die Daten weitergegeben werden. Wenn Sie vermeiden möchten, dass Instagram und Facebook von Ihnen an uns übermittelte persönliche Daten verarbeitet, nehmen Sie bitte auf anderem Wege Kontakt mit uns auf.


Verantwortlicher für die Datenverarbeitung im Sinne der DS-GVO sind auch insoweit wir (DG VERLAG), soweit wir die uns von Ihnen über Instagram / Facebook übermittelten Daten ausschließlich selbst verarbeiten. Soweit die uns von Ihnen über Instagram / Facebook übermittelten Daten auch oder ausschließlich von Facebook verarbeitet werden, ist neben uns auch die Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2 Ireland, Verantwortlicher für die Datenverarbeitung im Sinne der DS-GVO, s. o. Ziff. 1.9. Wir weisen darauf hin, dass die Datenverarbeitung auch außerhalb der EU bzw. des EWR erfolgen kann, nämlich insbesondere auf Facebook-Servern, die sich in den USA befinden. Hierdurch können sich für die Nutzer Risiken ergeben, weil so zum Beispiel die Durchsetzung der Rechte der Nutzer erschwert werden könnte. Für die Datenübermittlung in die USA besteht ein Angemessenheitsbeschluss der EU-Kommission (Nr. 2016/1250), wonach Unternehmen, die bestimmte Kriterien erfüllen, ein angemessenes Schutzniveau gewährleisten, auch als "EU-US Privacy Shield" bekannt. Diese Unternehmen sind in einer Liste aufgeführt, der sog. "Privacy Shield List". Facebook gehört zu den darin aufgeführten Unternehmen und verpflichtet sich entsprechend, ein angemessenes Schutzniveau zu gewährleisten. Sofern also eine Datenübermittlung an Facebook mit Sitz in den USA erfolgt, basiert diese auf Art. 45 DS-GVO.


Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten anlässlich des Besuches unseres Instagram Auftritts erfolgt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen an einer effektiven Information der Nutzer und Kommunikation mit den Nutzern gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f) DS-GVO.


1.11. Datenverarbeitung über YouTube


Im Folgenden informieren wir Sie über den Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten über unseren YouTube-Channel. Bitte prüfen Sie sorgfältig, welche personenbezogenen Daten Sie mit uns über Googles Dienst YouTube (www.youtube.com) teilen. Solange Sie in Ihrem Google-Account eingeloggt sind und unseren YouTube-Chanel besuchen, kann Google dies Ihrem Google-Profil zuordnen. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass Google die Daten seiner Nutzer (z.B. persönliche Informationen, IP-Adresse etc.) speichert und diese ggf. auch für geschäftliche Zwecke nutzt. Nähere Informationen zur Datenverarbeitung von Google finden Sie in der Datenschutzrichtlinie von Google unter:


https://policies.google.com/privacy?hl=de


Auf die Datenerhebung und die weitere Verarbeitung durch Google haben wir keinen Einfluss. Ferner ist für uns nicht erkennbar, in welchem Umfang, an welchem Ort und für welche Dauer die Daten gespeichert werden, inwieweit Google bestehenden Löschpflichten nachkommt, welche Auswertungen und Verknüpfungen mit den Daten vorgenommen werden und an wen die Daten weitergegeben werden. Wenn Sie vermeiden möchten, dass Google von Ihnen an uns übermittelte persönliche Daten verarbeitet, nehmen Sie bitte auf anderem Wege Kontakt mit uns auf.



Verantwortlicher für die Datenverarbeitung im Sinne der DSGVO sind wir, soweit wir die uns von Ihnen über Google übermittelten Daten ausschließlich selbst verarbeiten. Soweit die uns von Ihnen über Google übermittelten Daten auch oder ausschließlich von Google verarbeitet werden, ist neben uns auch die Google LLC., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA (“Google”), Verantwortlicher für die Datenverarbeitung im Sinne der DSGVO. Der für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten Verantwortliche ist diejenige natürliche oder juristische Person, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet.


Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten anlässlich des Besuches unseres YouTube-Channels erfolgt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen an einer effektiven Information der Nutzer und Kommunikation mit den Nutzern gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f) DS-GVO.


1.12. Einwilligung


Eine darüberhinausgehende Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt grundsätzlich nur, wenn Sie uns hierzu eine Einwilligung erteilt haben und wir damit gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a) DS-GVO zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten berechtigt sind. In einigen Bereichen unserer Internetpräsenz haben Sie die Möglichkeit, eine solche ausdrückliche Einwilligung zu erteilen. Dabei wird Ihnen von uns jeweils der Zweck mitgeteilt, zu dem die Daten im Falle Ihrer Einwilligung verarbeitet werden, und wie lange wir diese personenbezogenen Daten speichern.


1.13. Sonstige Verarbeitungen aufgrund eines berechtigten Interesses


Soweit erforderlich, verarbeiten wir Ihre Daten über die eigentliche Erfüllung eines mit Ihnen geschlossenen Vertrages oder eine von Ihnen erteilte Einwilligung hinaus zur Wahrung berechtigter Interessen von uns oder Dritten, soweit nicht eine Abwägung im Einzelfall ergibt, dass Ihre berechtigten Grundrechte und Grundfreiheiten, die den Schutz personenbezogener Daten erfordern, überwiegen, vgl. Art 6 Abs. 1 lit. f) DS-GVO. Hierzu können gehören:


  • Prüfung und Optimierung von Verfahren zur Bedarfsanalyse und direkter Kundenansprache;
  • Werbung oder Markt- und Meinungsforschung, soweit sie der Nutzung Ihrer Daten nicht widersprochen haben;
  • Geltendmachung rechtlicher Ansprüche und Verteidigung bei rechtlichen Streitigkeiten;
  • Gewährleistung der IT-Sicherheit und des IT-Betriebs des DG VERLAGES;
  • Verhinderung und Aufklärung von Straftaten;
  • Maßnahmen zur Geschäftssteuerung und Weiterentwicklung von Dienstleistungen und Produkten.


1.14. Newsletter Abonnement


In bestimmten Bereichen unserer Internetpräsenz haben Sie auch die Möglichkeit, einen regelmäßigen Newsletter mit den neuesten Nachrichten von uns per E-Mail zu abonnieren.


Um unseren Newsletter abonnieren zu können, benötigen wir folgende Daten von Ihnen:


  • Anrede
  • Vorname
  • Nachname
  • E-Mail-Adresse


Wenn Sie auf unserer Internetpräsenz unseren Newsletter abonnieren, werden Ihre Daten nur für diese Korrespondenz mit Ihnen verarbeitet. In diesem Fall erfolgt die Verarbeitung der personenbezogenen Daten mit Ihrer Einwilligung und ist dann gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a) DS-GVO zulässig. Eine eigenständige Löschung Ihrer für den Newsletter hinterlegten personenbezogenen Daten durch uns erfolgt grundsätzlich nicht. Sie haben jedoch jederzeit die Möglichkeit, das Abonnement zu löschen.


1.15. Smartphone-App


Wir stellen Ihnen neben unserem Online-Angebot eine mobile App zur Verfügung, die Sie auf Ihr mobiles Endgerät herunterladen können. Im Folgenden informieren wir über die Erhebung personenbezogener Daten bei Nutzung unserer mobilen App. Personenbezogene Daten sind alle Daten, die auf Sie persönlich beziehbar sind, z. B. Name, Adresse, E-Mail-Adressen, Nutzerverhalten.


Bei Herunterladen der mobilen App werden die erforderlichen Informationen an den jeweiligen App Store übertragen, also insbesondere Nutzername, E-Mail-Adresse und Kundennummer Ihres Accounts, Zeitpunkt des Downloads, Zahlungsinformationen und die individuelle Gerätekennziffer. Auf diese Datenerhebung haben wir keinen Einfluss und sind nicht dafür verantwortlich. Wir verarbeiten die Daten nur, soweit es für das Herunterladen der mobilen App auf Ihr mobiles Endgerät notwendig ist.


Bei Nutzung der mobilen App erheben wir die nachfolgend beschriebenen personenbezogenen Daten, um die komfortable Nutzung der Funktionen zu ermöglichen. Wenn Sie unsere mobile App nutzen möchten, erheben wir die folgenden Daten, die für uns technisch erforderlich sind, um Ihnen die Funktionen unserer mobilen App anzubieten und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten:


  • IP-Adresse
  • Datum und Uhrzeit der Anfrage
  • Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)
  • Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)
  • Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode
  • jeweils übertragene Datenmenge
  • Website, von der die Anforderung kommt
  • Browser
  • Betriebssystem und dessen Oberfläche
  • Sprache und Version der Browsersoftware


Im Rahmen Ihrer Nutzung der App erheben wir bestimmte Daten automatisch, die für die Nutzung der App erforderlich sind. Hierzu gehören: interne Geräte-ID, Version Ihres Betriebssystems, Zeitpunkt des Zugriffs. Diese Daten werden automatisch an uns übermittelt, aber nicht gespeichert, (1) um Ihnen den Dienst und die damit verbundenen Funktionen zur Verfügung zu stellen; (2) die Funktionen und Leistungsmerkmale der App zu verbessern und (3) Missbrauch sowie Fehlfunktionen vorzubeugen und zu beseitigen. Weiterhin benötigen wir in diesem Zusammenhang Ihre Gerätekennzeichnung, eindeutige Nummer des Endgerätes (IMEI = International Mobile Equipment Identity), eindeutige Nummer des Netzteilnehmers (IMSI = International Mobile Subscriber Identity), Mobilfunknummer (MSISDN), MAC-Adresse für WLAN-Nutzung, Name Ihres mobilen Endgerätes, E-Mail-Adresse.


Die mobile App setzt keine Cookies ein.


Die App erfordert darüber hinaus folgende Berechtigungen:


  • Internetzugriff: Dieser wird benötigt, um Ihre Eingaben auf unseren Servern zu speichern.
  • Mitteilungen versenden: Diese Freigabe wird benötigt, damit wir Ihnen Push-Nachrichten senden können.
  • Standort teilen: Diese Freigabe wird benötigt, um Ihnen standortspezifische Funktionalitäten anbieten zu können.


Diese Datenverarbeitung ist dadurch gerechtfertigt, dass (1) die Verarbeitung für die Erfüllung des Vertrags zwischen Ihnen als Betroffener und uns gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b) DS-GVO zur Nutzung der App erforderlich ist, oder (2) wir ein berechtigtes Interesse daran haben, die Funktionsfähigkeit und den fehlerfreien Betrieb der App zu gewährleisten und einen markt- und interessengerechten Dienst anbieten zu können, das hier Ihre Rechte und Interessen am Schutz Ihrer personenbezogenen Daten im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f) DS-GVO überwiegt.


Sofern der Nutzer seine Einwilligung in das Systemtracking (vgl. Ziff. 1.5.2) abgegeben hat, wird dessen Nutzerverhalten auch während der Nutzung der App protokolliert und für die Zugänglichmachung passender Angebote und Inhalte verwendet. Insoweit ist die Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 lit. a) DS-GVO. Gleiches gilt für die Freigabe des Standortes über das Smartphone-Betriebssystem, um dem Nutzer standortbezogene Angebote und Inhalte präsentieren zu können.


Wir sind für die Erbringung unseres Dienstes auf vertraglich verbundene externe Dienstleister angewiesen:


  • Fa. mpc networks GmbH, Max-Planck-Straße 22, 70806 Kornwestheim (Entwicklung und Pflege der App)


Eine etwaige Weitergabe der personenbezogenen Daten ist dadurch gerechtfertigt, dass wir unsere externen Dienstleister im Rahmen von Art. 28 Abs. 1 DS-GVO als Auftragsverarbeiter sorgfältig ausgewählt, regelmäßig überprüft und vertraglich verpflichtet haben, sämtliche personenbezogenen Daten ausschließlich entsprechend unserer Weisungen zu verarbeiten.


2. Ihre Rechte als betroffene Person


Jede betroffene Person hat das


  • Recht auf Auskunft nach Art. 15 DS-GVO
  • das Recht auf Berichtigung nach Art. 16 DS-GVO
  • das Recht auf Löschung nach Art. 17 DS-GVO
  • das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung nach Art. 18 DS-GVO sowie
  • das Recht auf Datenübertragbarkeit aus Art. 20 DS-GVO


Beim Auskunftsrecht und beim Löschungsrecht gelten die Einschränkungen nach §§ 34 und 35 BDSG.


Darüber hinaus besteht ein Beschwerderecht bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde (Art. 77 DS-GVO i. V. m. § 19 BDSG). Die für Hessen zuständige Aufsichtsbehörde erreichen Sie unter: Der Hessische Datenschutzbeauftragte, Postfach 3163, 65021 Wiesbaden.


2.1. Widerruf von erteilten Einwilligungen


Sie können jede uns erteilte ausdrückliche oder konkludente Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.


2.2. Information über Ihr Widerspruchsrecht nach Art. 21 DS-GVO

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Artikel 6 Abs. 1 lit. e) DS-GVO (Datenverarbeitung im öffentlichen Interesse) und Artikel 6 Abs. 1 lit f) DS-GVO (Datenverarbeitung auf der Grundlage einer Interessenabwägung) erfolgt, Widerspruch einzulegen.

Legen Sie Widerspruch ein, werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

In Einzelfällen verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten, um Direktwerbung zu betreiben. Sie haben das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen.

Widersprechen Sie der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeiten.

Der Widerspruch kann formfrei erfolgen und sollte möglichst gerichtet werden an:


Deutscher Genossenschafts-Verlag eG

Datenschutzbeauftragter

Leipziger Straße 35

65191 Wiesbaden

E-Mail: datenschutz@dgverlag.de 


2.3. Geltendmachung Ihrer Rechte


Die Geltendmachung aller vorgenannten Rechte ist für Sie grundsätzlich kostenlos.


Bei offenkundig unbegründeten oder – insbesondere im Fall von häufiger Wiederholung – exzessiven Anträgen können wir jedoch nach Maßgabe von Art. 12 Abs. 5 DS-GVO entweder


a) ein angemessenes Entgelt verlangen, bei dem die Verwaltungskosten für die Unterrichtung oder die Mitteilung oder die Durchführung der beantragten Maßnahme berücksichtigt werden, oder


b) uns weigern, aufgrund des Antrags tätig zu werden.


Bitte wenden Sie sich zur Ausübung Ihrer Rechte an unseren oben genannten Datenschutzbeauftragten. Dort erhalten Sie auch gerne weitere Informationen zum Datenschutz.


3. Speicherdauer und Löschfristen


Solange Sie am Programm teilnehmen, werden wir Ihre Nutzerdaten und ggf. freiwilligen Angaben weiterhin speichern. Nach Beendigung Ihrer Teilnahme werden wir diese Daten noch für die Dauer von sechs Monaten aufbewahren, bevor sie gelöscht werden. Sofern Teile Ihrer Daten gesetzlichen Aufbewahrungsfristen unterfallen, weil sie z. B. die Grundlage von Abrechnungen waren, werden wir diese Daten bis zum Ende der gesetzlichen Frist, derzeit bis zu 10 Jahre, aufbewahren.


4. Aktualisierung dieser Datenschutzerklärung


Von Zeit zu Zeit kann eine Aktualisierung dieser Datenschutzerklärung notwendig werden, beispielsweise durch neue gesetzliche oder behördliche Vorgaben sowie neue Angebote auf unserer Internetpräsenz. Wir werden Sie dann an dieser Stelle informieren. Generell empfehlen wir, dass Sie diese Datenschutzerklärung regelmäßig aufrufen, um zu prüfen, ob es hier Änderungen gab. Ob Änderungen erfolgt sind erkennen Sie unter anderem daran, dass der ganz unten in diesem Dokument angegebene Stand aktualisiert wurde.


Stand: September 2019